Über mich

ulrich_sperlHallo!

Ich bin Ulrich, gebürtiger Oberösterreicher. 2011 hat es mich in die schöne Stadt Wien verschlagen. 2010 habe ich durch meine Schwester die Leidenschaft zur Fotografie entdeckt. Aufgrund ihrer Tätigkeit als Grafikdesignerin verbindet uns so auch oft eine Zusammenarbeit. Seither ist die Fotografie ein wesentlicher Bestandteil meines Lebens, neben dem Hauptfokus der Hochzeitsfotografie arbeite ich für verschiedene Skateboard Magazine oder dokumentiere andere Events. Hier könnt Ihr euch gerne weitere Arbeiten anschauen. Auch in meiner Freizeit widme ich mich gerne der Streetphotography oder verfolge eigene fotografische Projekte. Ich bin gerne in der Natur, genauso aber auch in der Stadt. Ich fahre Skateboard, reise gerne und verbringe Zeit mit Freunden. Ich streichle gerne Katzen und mag alles mit Schokolade und andere süße Sachen, sonst versuche ich mich aber gesund zu ernähren.

Das Wesen der Fotografie sehe ich in der Dokumentarfotografie, Emotionen einzufangen, authentische Momente und Erinnerungen für immer festzuhalten. Hochzeiten sind die perfekte Grundlage dafür, diese zu entdecken. Welchen Wert Bilder haben, wird einem oft erst nach einem Ereignis bewusst – auch die schönsten Momente sind vergänglich. Und wenn nach einer Hochzeit das Paar mit den bleibenden Erinnerungen noch ein bisschen glücklicher ist, dann freue ich mich sehr!

Hochzeitsreportage

Das heißt ich begleite Euch und dokumentiere ungestellte und authentische Momente Eures schönsten Tages.
Viele lustige, emotionale und romantische Augenblicke, von der Vorbereitung bis zur Feier, die Ihr miterlebt habt, aber auch Details die Ihr vielleicht gar nicht so wirklich wahrgenommen habt – diese gilt es für mich aufzuspüren, zu sehen und im richtigen Moment festzuhalten, um sie für Euch auch noch Jahre später greifbar zu machen. Um Eure persönliche Geschichte erzählen zu können, begleite ich Euch für mindestens 6 Stunden.

Wie ich arbeite

Um eine Hochzeitsreportage besonders zu machen, bedarf es einer bestimmten Herangehensweise. Unauffälliges Arbeiten sowie ein gewisses Gespür für die richtigen Momente, ist unumgänglich. Ich verhalte mich sehr unaufdringlich, wann immer es möglich und angebracht ist bin ich nah am Geschehen dran und fotografiere, ohne dabei einzugreifen. Dabei arbeite ich hauptsächlich mit lichtstarken Fixbrennweiten wie 50 mm und 35 mm – einer klassischen Reportage-Brennweite. Das ermöglicht, dass nicht zu viele Menschen vor der Linse sind, außerdem versetzt es den späteren Betrachter unmittelbar ins Geschehen. Zudem kann ich mit den lichtstarken Optiken das natürliche Licht gänzlich ausschöpfen. Natürlich habe ich auch immer Ersatzequipment dabei, damit ich im Falle des Falles sofort eine 2. Kamera zur Hand habe.

Portrait

Bei Hochzeitsportraits ist besonders wichtig, dass Ihr Euch in Euren Bildern wieder findet. Dazu möchte ich Euch vorher gerne ein bisschen kennenlernen um herauszufinden was zu Euch passt. Teilt mir Eure Vorstellungen mit, lasst uns gemeinsam einen außergewöhnlichen Ort für Euer Shooting finden und einzigartige Erinnerungen schaffen.
Gerne schlage ich Euch auch eine Location vor und gebe Euch Tipps, wann Ihr das Portraitshooting am besten einplanen könnt. Ich fotografiere natürliche sowie künstlerische Hochzeitsportraits.